Top 7 Tipps, um beim Englischlernen positiv zu bleiben


Tipps, um beim Englischlernen in der Malta Gateway School of English GSE positiv zu bleiben

Geh raus und mische dich unter die Menschen

Der größte Fehler, den Sie machen können, wenn Sie hier sind, besteht darin, zu viel Zeit alleine zu verbringen. Sicher, jeder braucht etwas Zeit für sich alleine und es ist wichtig, sich diese ruhige, private Zeit zu geben, damit wir alle neuen Informationen verarbeiten können, die wir erhalten, sowohl akademisch als auch als Besucher, die ein neues Land erkunden. Aber das eine, was am meisten hilft, wenn es Ihr Ziel ist, Englisch zu lernen und Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern, ist es… sie zu benutzen!

Wenn Sie mit anderen Studenten oder sogar mit Einheimischen oder anderen Menschen unterwegs sind, die Sie in Malta treffen, wird Ihr Gehirn auf Englisch trainiert *, da Sie alle folgenden Aufgaben ausführen und vieles mehr:

  • Suchen Sie nach den richtigen Wörtern aus dem Vokabular, das Sie kennen,
  • Sätze mit der richtigen Struktur und Zeit zusammensetzen,
  • Verstehen, was Sie hören, und Ableiten der Bedeutung der Wörter, die Sie nicht kennen usw.

Machen Sie Schulausflüge

Es gibt viel zu sehen, wenn Sie hier sind, und es gibt viele Möglichkeiten, unsere einzigartigen Inseln zu erkunden. Die einfachste und kostengünstigste Möglichkeit besteht jedoch darin, organisierte Aktivitäten bei der Schule zu buchen, da der Transport und die Fortbewegung mühsam sind, wird von uns erledigt. Darüber hinaus kennen wir die Orte, die einen Besuch wert sind, und wissen, wie viel Zeit dort verbracht werden muss, und unsere Gruppenleiter tun ihr Möglichstes, um jede Reise in Erinnerung zu behalten.

Ausflüge und Besuche Orte, während Sie Englisch in Malta mit Gateway School of English GSE lernen - Sprachreisen

Komplizieren Sie die Dinge nicht – seien Sie geduldig

Es ist zwar gut, ehrgeizig zu sein und hohe Ziele * für Ihr Sprachenlernen zu erreichen, insbesondere in der heutigen schnelllebigen, erfolgsorientierten Welt, aber Sie sollten auch darauf achten, nicht zu hart mit sich selbst umzugehen *, wenn Sie Fehler machen oder wenn Sie manchmal das Gefühl haben, nicht schnell genug zu lernen. Üben Sie keinen unnötigen Druck auf sich selbst aus.

Denken Sie daran, es gibt keine einfache Abkürzung zum Erlernen einer Sprache und es ist kein Thema, das Sie lernen können, indem Sie sich einfach eine Reihe von Fakten oder Regeln merken. Es ist eher wie ein Muskel, den Sie mit Übung aufbauen. Daher ist es besser, kleine spezifische Ziele zu haben, die Sie messen können, wie:

  • Ich möchte lernen, über meine vergangenen Erfahrungen und Pläne für die Zukunft zu sprechen,
  • Ich möchte die wichtigsten Punkte verstehen, wenn ich mir eine Nachricht anhöre,
  • Ich möchte in der Lage sein, relevante Fragen zu stellen, wenn ich etwas höre, das mich interessiert, und mehr wissen möchte,
  • Ich möchte Artikel zu Themen lesen, die ich interessant finde, und Wörter verstehen, die ich aus der allgemeinen Bedeutung des Textes nicht kenne,
  • Ich möchte gut formulierte, prägnante Tweets / Statusaktualisierungen über mich / meine Marke / meine Produkte schreiben, um sie in soziale Medien hochzuladen,
  • Ich möchte mich klar ausdrücken, wenn ich eine Meinung oder Emotion teile.

 

anstelle von großen allgemeinen Zielen, die:

  1. Schwer einzuschätzen sind
  2. Ihnen das Gefühl geben, dass Sie Ihren Ziel nicht erreicht haben
  3. Ihre Aufmerksamkeit darauf lenken, was Sie nicht wissen.

Beispielweise

  • Ich möchte englische Romane lesen können,
  • Ich möchte verstehen, wenn ich Radio höre,
  • Ich möchte fließend Englisch sprechen.

Babyschritte bringen Sie am Ende dorthin, also beeilen Sie sich nicht, genießen Sie die Reise.

Was uns zum nächsten Punkt bringt:

Feiern Sie die kleinen Erfolge

Das Dokumentieren der Dinge, die Sie lernen, und das Aufzeichnen von Beispielen, wie Sie sie in alltäglichen Situationen und Interaktionen erfolgreich eingesetzt haben (z. B. durch Führen eines Notizbuchs oder Tagebuchs), können Ihnen dabei helfen, Ihr Lernen zu messen und Ihnen einen echten Eindruck von Ihrem Fortschritt zu vermitteln . Dies versetzt Sie als Schüler auch in die Lage, Ihr eigenes Lernen zu kontrollieren, da Sie dadurch besser wissen, wo Sie stehen, und sogar herausfinden können, was Sie verbessern müssen, was Sie dann mit Ihrem Lehrer besprechen können.

Vor allem ist es eine Übung, die Sie motivieren soll, da Sie sich auf das Positive konzentrieren, d.h. auf das, was Sie lernen und wie viel Sie wissen, nicht auf das, was Sie nicht wissen. Dies hilft Ihnen automatisch dabei, auf Ihrem Weg zum Sprachenlernen Schwung zu gewinnen *. Dadurch erhalten Sie schnellere Ergebnisse und fühlen sich dabei besser. Kurz gesagt *: Unterschätzen Sie nicht die kleinen Erfolge.

Feiern Sie Erfolge, während Sie in Malta Englisch lernen, mit der Gateway School of English GSE

Vertrauen Sie den Experten

Sie sind in ein anderes Land gereist und haben sich an einer Schule eingeschrieben, weil Sie lernen oder verbessern möchten, was Sie bereits wissen. Deshalb sollten Sie unserem Urteil in Bezug auf Ihr Niveau und Ihren Fortschritt vertrauen, aber es ist natürlich immer noch wichtig, sich an uns zu wenden, wenn Sie sich Sorgen machen.

Befolgen Sie unbedingt die Ratschläge Ihrer Lehrer und stellen Sie Fragen, wenn Sie bestimmte Ziele oder Bedenken haben. Behalten Sie diese nicht für sich. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, Ihre akademischen Bedürfnisse zu besprechen und zu erfüllen. Machen Sie also das Beste daraus, während Sie hier sind, und verpassen Sie nicht die Gelegenheit, da es zu spät sein wird, wenn Sie nach Hause zurückkehren.

Sie können einen Lehrer oder einen anderen akademischen Mitarbeiter bitten, Ihnen Empfehlungen zu Büchern, Online-Abonnements, Websites und anderen Ressourcen zu geben, die Ihnen helfen können. Auch wenn Sie nur über Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten sprechen möchten, gibt es immer einen Mitarbeiter, der Ihnen helfen kann.

Respekt – jeder, alles, überall

Dies ist Ihr Zuhause in der Ferne, was bedeutet, dass Sie es verdienen, sich während Ihres gesamten Aufenthalts wohl zu fühlen und eine faire Behandlung und einen guten Service zu erhalten. Dies bedeutet jedoch auch, dass Sie Malta und alle, die Sie hier treffen (Malteser oder Ausländer), im Gegenzug mit dem gleichen Respekt behandeln sollten, den Sie Ihrem Heimatland und Ihren Mitbürgern entgegenbringen, sei es in der Schule, auf der Straße oder in Ihrer Unterkunft.

Respekt geht in beide Richtungen. Respekt voreinander, gegenüber unseren Freunden, gegenüber Fremden, gegenüber den Menschen, die wir für einen Dienst bezahlen, gegenüber unserer Umgebung und sogar gegenüber den alltäglichen Gegenständen, die wir verwenden, insbesondere wenn wir sie mit anderen teilen, wie alle gemeinsamen Einrichtungen in unserer Unterkunft.

Jeder kann von einem so vielfältigen Umfeld mit Menschen aus so vielen verschiedenen Kulturen und Lebensbereichen profitieren, und dies könnte die einmalige Gelegenheit für Sie sein, weit mehr als nur Englisch zu lernen und sich so viel Neuem auszusetzen – In Sprache, Kultur und Leben. Dies kann aber nur funktionieren, solange Respekt besteht.

Lächle, sei höflich, toleriere die Unterschiede anderer, achte darauf, wie du Dinge im Unterricht und in deiner Unterkunft verwendest, und befolge die Regeln, da diese dazu dienen, * deine Rechte und die anderer zu schützen (z. B. halten Sie den Geräuschpegel nachts niedrig, achten Sie pünktlich auf Unterricht und Ausflüge, nicht vermüllen usw.).

Tipps, um beim Englischlernen in der Malta Gateway School of English GSE positiv zu bleiben

Denk positiv

Haben Sie einen Sinn für Humor, lachen Sie über Ihre Fehler, helfen Sie anderen, ihre lustige Seite zu erkennen, gehen Sie mit dem Fluss, nehmen Sie die Dinge auf Ihre Kosten, nehmen Sie sich nicht zu ernst (auch wenn Sie Ihre Ziele und Ihren Erfolg zu Recht ernst nehmen, natürlich) und genieße die Reise. Was nützt es, sich über kleine Dinge zu ärgern, die es nicht wert sind, Ihre Erfahrung zu verderben?

Ja, natürlich müssen Sie Maßnahmen ergreifen und alles tun, um eine Situation zu verbessern, wenn etwas nicht stimmt, und dafür sind wir hier, um zu helfen. Aber viel hängt davon ab, wie Sie auf eine Situation reagieren, und eine Lösung kann viel einfacher mit der richtigen Einstellung gefunden werden, und ob es auf allen Seiten Zusammenarbeit und den Willen gibt, die Dinge zum Laufen zu bringen.

Erhöhen Sie also nicht den Stress und machen Sie unnötige Schwierigkeiten, denn es gibt definitiv mehr Positives, und Negativität ist Zeitverschwendung, da sie die Dinge niemals verbessern kann. Schau immer auf die gute Seite! *

Jetzt ist der Ball in Ihrem Feld. * Möchten Sie die bestmögliche Zeit in Malta haben? Sie haben die Wahl.

das Wörterverzeichnis:

  • getting a workout – getting exercise – ein Training bekommen
  • cost-effective – financially worthwhile – kosteneffizient
  • aim high – set high standards – hohe Ziele setzen
  • being too hard on yourself – being self-critical; criticising yourself too much; being negative about yourself – selbstkritisch sein
  • build momentum – become more productive, efficient and effective – Schwung aufbauen (produktiver, effizienter und effektiver warden)
  • In a nutshell – To summarise – zusammenfassen
  • stands to gain – is in a position from which they can have an advantage – steht zu gewinnen
  • safeguard – protect – schützen
  • fretting – stressing out, feeling anxious – Ärger
  • counts on – depends on – kommt drauf an
  • a will – determination, intention, desire, wish – ein Wille
  • look on the bright side – be optimistic; see the good in a difficult situation – optimistisch sein
  • the ball is in your court – it’s your responsibility; it’s up to you; the decision is in your hands – die Entscheidung liegt in deinen Händen